i've got nothing for you, phantom (feelingsoreal) wrote in ruhrpottler,
i've got nothing for you, phantom
feelingsoreal
ruhrpottler

  • Music:

Heimweh!

Tach zusammen!

Aufgrund von akutem Heimweh habe ich mich mal entschlossen, dieser community beizutreten.

Urspr. komm ich aus dem Pott (GE) und studier jetzt seit dem WS in Marburg (Hessen). Ist schon komisch, dass man erst merkt, wie nett das Ruhrgebiet doch ist, wenn man nicht mehr dort wohnt*g.

1. Infrastruktur: hat man am Wochende Lust wegzugehen oder zu shoppen, steht einem das ganze Ruhrgebiet offen. Ist in GE nix los geht man nach E. Ist in E nix los, geht man halt nach BO, DU etc. Hier in Marburg ist nur Marburg und sonst nur kleine Pisskäffer.

2. Die Sprache: Manchmal komm ich mir hier echt ein bisschen blöd vor. Und es liegt nicht an "wat" und "dat". Leute hier finden es z.B. sehr lustig, wenn man das Wort "Weg" ausspricht (was bei mir halt wie "Wehch" klingt). Auch scheinen außerhalb des Ruhrgebiets die Vokabeln "Blag/Blagen" für kleine Kinder oder "Tonne" für Tornister/Rucksack nicht bekannt zu sein.

Naja, falls dieser Eintrag keinen Sinn macht, verzeiht bitte:)

Ansonsten noch zu meiner Person:
Alter: 20
Musik: Silverchair, Radiohead, The Spill Canvas, Jamie Cullum, Dornenreich, Ewigheim, Die Ärzte etc.
Bücher: alles von Oscar Wilde, Peter Hoeg und Irvine Welsh
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic
  • 4 comments
traurig, dabei ich blag so ein passendes wort.
"opfer" (also opfer im sinne von "du bist auch son opfer" oä.) kennt man auch nicht überall in deutschland :'(

jedenfalls, hallo und schöne grüße aus essen!
Schöne Grüße zurück:)

Jaja, ruhrgebietlerische Vokabeln sind schon was feines. Z.B. "Hackfresse", *g*. Oder generell Ausdrücke. Letztens hab ich zu jemand gesagt "Du hast aber nen schönen Ring. Wo ist der denn wech?" Sie hat mich dann auch nur angeguckt wie Auto.
Hackfresse ham wir in Hannover aber auch als Ausdruck, "Pfanne" für Gesicht eher nicht so. :) "ker" war mir neu, das sagt mein Freund ziemlich oft. Aber das finde ich alles sehr lustig und gut. "Blag" benutze ich auch häufig, hier gibt es einfach so gut wie nur Blagen... "Paselacken" ist auch genial. Ruhrpottausdrücke sind meine Favoriten.
Ah ich kenn das mit dem Heimweh, genau deshalb bin ich auch hier.. mach momentan ein Freiwilligenjahr im Ausland und ja.. das Ruhrgebiet hatte schon was..